Größere und vor allem gut aufgestellte Ghostwriting-Agenturen bieten einen umfangreichen Service an, der sich nicht nur auf das Verfassen von wissenschaftlichen Arbeiten oder anderen Texten beschränkt. Auch können bereits fertiggestellte Texte bei einer Ghostwriting-Agentur eingereicht und von den dort tätigen Lektoren oder Korrektoren kontrolliert werden. Dies gilt natürlich auch für Ihre Diplomarbeit. Wenn Sie diese noch einmal einer umfassenden Kontrolle unterziehen möchten, können Sie sich dafür an das Unternehmen acadoo wenden.

Welche Fehler können bei der Diplomarbeit unterlaufen?

Klassischerweise werden, wenn es um die Kontrolle beziehungsweise das Korrekturlesen von Texten geht, zuerst immer die Rechtschreibfehler angesprochen. Diese zu beheben, ist natürlich wichtig, jedoch sind orthographische Fehler nicht die einzigen, die Ihnen in Ihrer Diplomarbeit unterlaufen können. Als zweites kommt die Rede zumeist auf die grammatischen Fehler und die Interpunktionsfehler. Allerdings ist damit Liste der Fehler, die sich in eine Diplomarbeit einschleichen können, noch immer nicht vollständig. Zu den Rechtschreibfehlern, den grammatischen Fehlern und den Fehler der Interpunktion gesellen sich häufig auch stilistische sowie syntaktische Fehler und inhaltliche Unstimmigkeiten. Hinzukommt, die falsche und uneinheitliche Verwendung von Fachbegriffen. Des Weiteren machen sich Fehler gern in Fußnoten und Zitaten breit und unterschiedliche Schriftarten sowie -größen verschandeln die Optik von Diplomarbeiten.

Eins sollte Ihnen klar sein: Es ist völlig egal, welche Fehler Ihnen in Ihrer Diplomarbeit unterlaufen sein sollten, sie sind nicht schön und sie müssen weg. Denn zu viele Fehler hinterlassen einen schlechten Eindruck und können in der Konsequenz dazu führen, dass die Diplomarbeit schlechter bewertet wird. Es ist eben der Gesamteindruck, der zählt. Wenn dieser bei Ihrer Diplomarbeit überzeugen soll, dann wenden Sie sich am besten an acadoo und lassen Ihre Diplomarbeit dort professionell Korrekturlesen.

Gibt es eigentlich Unterschiede beim Korrekturlesen?

Ja, die gibt es! Denn es kommt natürlich ganz darauf an, was sie brauchen und wünschen. Geht es Ihnen eher darum, Ihre Diplomarbeit von allen Rechtschreibfehlern, Interpunktionsfehlern und grammatischen Fehlern zu befreien, dann sollten Sie bei den Experten von acadoo ein Korrektorat in Anspruch nehmen. Möchten Sie Ihre Diplomarbeit hingegen etwas eingehender Korrekturlesen lassen, dann ist das Lektorat von acadoo genau das richtige für Sie. In einem Lektorat widmet sich der Lektor nämlich neben den Rechtschreibfehlern auch der inhaltlichen Ebene Ihrer Diplomarbeit. Unter anderem ist es das Ziel eines Lektorates, zu überprüfen, ob Ihre Diplomarbeit stimmig ist. Das bedeutet, dass ein Lektor gezielt danach schaut, ob diese insgesamt schlüssig aufgebaut ist, die Fakten sowie Begriffe richtig benannt und benutzt werden und ob sich durch Ihre Arbeit ein roter Faden zieht.

Ein Korrektorat und ein Lektorat unterscheiden sich jedoch nicht nur durch die Ebenen, auf die sie angewandt werden und die Fehler, denen sie auf Leib rücken, sondern auch durch den Preis. Da ein Lektorat deutlich umfangreicher ist als ein Korrektorat, ist ein Lektorat auch etwas teurer. Je nachdem, für welche Variante des Korrekturlesens Sie sich entscheiden, können Sie bei acadoo noch zusätzliche Dienste in Anspruch nehmen. So empfiehlt es sich zum Beispiel darüber hinaus auch, die Diplomarbeit von den Experten formatieren und auf Plagiate überprüfen zu lassen.

Jetzt unverbindlich anfragen:

* Wir schützen ihre Privatsphäre, Ihre Anfrage wird absolut diskret bearbeitet.

Telefon: 0211 88231 709

TOP DIENSTLEISTER
2018
sehr gut
226 Bewertungen
auf kundennote.com